Wie für viele Osteopathen ist diese Tätigkeit für mich nicht nur Beruf, sondern vielmehr Berufung. Als leidenschaftlicher Sportler verstehe ich die Frustration meiner Patienten, wenn der Körper sich querstellt, drückt, ziept oder Blockaden einen im wahrsten Sinn den Atem nehmen. Aber auch das Leid von chronischen Schmerzpatienten habe ich kennengelernt.

Emapthie für meine Patienten zu empfinden ist genauso bedeutend, wie zu zuhören und sich der Verantwortung des eigenen Handelns bewusst zu sein. Ihnen zu helfen, ist die Motivation meiner Arbeit.

Markus Hömmerich

Markus Hömmerich

Heilpraktiker   I   Osteopath   I   Physiotherapeut

Ich bin ausgebildeteter Physiotherapeut und Osteopath, sowie staatlich geprüfter Heilpraktiker. Seit meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten arbeite ich nun fast 10 Jahre lang in einer Rehabilitationsklinik, wo einer meiner Schwerpunkte bei der Arbeit mit Patienten nach Herzerkrankungen liegt.

Nebenbei habe ich meine Ausbildung zum Osteopathen und meine Prüfung zum Heilpraktiker erfolgreich absolviert und meine wissenschaftlichen Grundlagen neben der alltäglichen Berufspraxis so stetig vertieft.

Durch diese fundierten Ausbildungen in den fachspezifischen Bereichen kann ich meinen Patienten die optimale ganzheitliche Unterstützung anbieten, die einen nachhaltigen Genesungsprozess ermöglichen. Dabei gibt es für mich nicht nur den einen Ansatz, sondern ich begreife ein individuell abgestimmtes Zusammenspiel der Bereiche als Lösungsweg.

Vita

seit 2019​
staatlich geprüfter Heilpraktiker

2012 – 2017
Ausbildung an der Osteopathie-Schule-Deutschland in Köln

2007-2010
Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Schule für Physiotherapie Duisburg e.V.

2006 – 2007
Freiwilliges soziales Jahr in der Pflege der Fachklinik Rhein/Ruhr

Seit 2011
Physiotherapeut in der Fachklinik Rhein/Ruhr

2010 – 2011
Physiotherapeut in der Praxis Schubert el Asal

Qualifikationen

2020
Fortbildung in Fußreflexzonenmassage

2012​
Fortbildung im Bereich „Sporttherapie nach Sternotomie und Krafttraining in der kardiologischen Rehabilitation“

2011​
Fortbildung im Mulligan Concept

2009​
Fortbildung in Kinesiologischem Taping

2008​
Fortbildung TuiNa Aufbaukurs (Rückenschmerz aus Sicht der TCM)

2008​
Fortbildung in TuiNa Grundkurs